Gramatec GmbH

Gramatec investiert in HSMWorks

Geretsried, 03.06.2010. Gramatec konnte neue Kunden gewinnen, die komplexe Bauteile mit sehr hohem Zerspanungsanteil und gewölbten Freiformflächen benötigten. Bald war klar, dass der Zukauf der Programmierung dieser anspruchsvollen Bauteile bei Dienstleistern schwierig war. Änderungen und Programmoptimierungen waren oft langwierig und die Endkosten kaum zu kalkulieren. Zudem entstanden ein Abhängigkeitsverhältnis und große Risiken bezüglich Liefertreue und Qualität gegenüber unseren Kunden.
Aus dieser Situation suchten wir einen Ausweg und wurden mit HSMWorks bald fündig. Da SolidWorks seit langem im Hause verwendet wurde, war die volle Integration von HSMWorks in SolidWorks ein wichtiges Argument.

 
Außerdem war HSMWorks bereit uns eine voll funktionsfähige Evaluierungslizenz per Internet-Download zur Verfügung zu stellen und telefonisch eine Einweisung zu geben. Innerhalb kurzer Zeit waren wir in der Lage die ersten Teile auf die Fräsmaschine zu bringen. Somit war die Entscheidung für HSMWorks gefallen und wir bestellten die Lizenz.

Im Rahmen der Anpassung des Post-Prozessors erfolgte eine Schulung und wir sahen uns bestätigt, dass die Entscheidung für HSMWorks richtig war. Die Bedienung des Programms ist modern, einfach und selbsterklärend. Die Funktionen überraschten mit ihrer Leistungsfähigkeit und schnellen Berechnungen.

Unser Ziel war es CNC-Programme zu generieren, die ohne jede manuelle Änderung an der Maschine lauffähig waren. Dieses Ziel wurde schnell erreicht und darüber hinaus verwendet HSMWorks viele der Zyklen unserer Heidenhain-CNC-Steuerung. Dadurch ist das Programm für den Mann an der Maschine gut lesbar und leicht zu handhaben.

 

Synergieeffekte für bessere Produkte
Die große Überraschung stellte sich bald ein. Bisher wurden unsere Eigenprodukte im Hinblick auf einfache Fertigung entwickelt. Mit HSMWorks können auch komplexe Formen ohne großen Aufwand realisiert werden, d.h. unsere Produkte erfüllen deutlich höhere Anforderungen an Ergonomie und Design und erhöhen dadurch unseren Wettbewerbsvorsprung.

Zum Beispiel wurde unser Schalterblock (siehe rechts) vom Kunden als ergonomisch verbesserungswürdig empfunden.

Die neue Ausführung ist optisch und ergonomisch deutlich ansprechender gestaltet. Trotzdem sind die Fertigungskosten durch den Einsatz von HSMWorks kaum höher.

Schon heute können wir sagen:

"HSMWorks war die absolut richtige Entscheidung!"


Über Gramatec
Die Gramatec GmbH mit Hauptsitz in Weilheim und dem Produktionsstandort in Geretsried, beides südlich von München, ist seit 1999 ein international ausgerichteter, zuverlässiger Partner für die Bereiche Maschinenbau, Automatisierungstechnik, Druckweiterverarbeitungsprodukte und CNC-Lohnfertigung.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Sie können die Cookies hier Ablehnen.

Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier.